Vorbereitung auf Amsterdam – mein Projekt

In meiner Projekt-Fibel halte ich meine Gedanken zu meiner Story aber auch über den Vorgang des Schreibens an sich fest. Diese Gedanken möchte ich hier mit dir teilen.

Bis zum 18.04. möchte ich die groben Eckdaten meiner Geschichte gesammelt haben, damit ich mich dann im Amsterdam auf das Schreiben konzentrieren kann.

Was ich mir für mein Buch wünsche ist, dass es wenigstens einen Leser gibt, der von dem Buch so begeistert ist, wie ich es von den Spiegel-Büchern (Sergej Lukianenko, „Labyrinth der Spiegel“ & „Der falsche Spiegel“) oder „Ready Player One“ (Ernest Cline) war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.