Bitte 2016, sei nicht auch so ein Arsch wie dein Vorgänger – Szenen aus dem Leben

Ich weiß, für einen Jahresrückblick bin ich verhältnismäßig spät dran, aber ich habe hin und herüberlegt, ob ich diesem wunderlichen Jahr überhaupt ein paar Zeilen widme. Nun mach ichs eben.

2015 war so ziemlich das absurdeste Jahr an das ich mich erinnern kann. Das erste Halbjahr war das beste meines Lebens und das zweite das wohl schlimmste. Und der Schnitt verlief auch haargenau in der Mitte. Vielleicht fühlt es sich auch wegen genau dieser Reihenfolge einfach an wie „kilometerweit gerannt aber nicht einen Schritt nach vorn gekommen“ (von Vega geklaut).

Größte Liebe meines Lebens, größter Heartbreak meines Lebens. Ich stand in Karlsruhe bei der Secret Show der Onkelz und am Grab meines 22-jährigen Cousins. Ich hatte einige wirklich überragende Wochen, und dann das tiefste Loch, dass man sich vorstellen kann. Durch den Bedrock in den Void.

Und trotzdem ist das Jahr irgendwie vorbei gegangen. Ich danke allen, die bei mir geblieben sind und zeige allen den Mittelfinger, die sich verpisst haben.Vorsätze habe ich für das neue Jahr keine gefasst, ich habe dieses Jahr nur ein paar Wünsche an meine Mitmenschen, also auch an dich.

  • Wenn dich jemand zu nah an sich ran lässt, dann lass es nur zu, wenn du dir sicher bist, dass du diese „Macht“ nicht missbrauchen wirst. Damit kannst du jemanden zerstören.
  • Bevor du jemandem ins Gesicht sagst, dass du ihn liebst, überleg dir, ob es bei dir überhaupt gefunkt hat.
  • Und wenn du jemandem das Herz brichst, dann sei Manns (oder Frau) genug, dich um den Schaden zu kümmern und verpiss dich nicht einfach feige. Vase runterwerfen, Scherben liegen lassen und abhauen ist so 2015.

In diesem Sinne: Auf Wiedersehen Primetime, willkommen 2016! Bitte sei kein Arsch!

2 Gedanken zu “Bitte 2016, sei nicht auch so ein Arsch wie dein Vorgänger – Szenen aus dem Leben

  1. Dein Rückblick gefällt mir trotz des Inhalts sehr gut. Du hast es gut auf den Punkt gebracht. Lass dein Herz nicht zerstören, es ist eins von den guten und muss bewahrt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.