Eine Frage der Professionalität – mein Projekt

In den letzten Tagen kamen mir viele Ideen zu der Geschichte, ich habe sie stellenweise so klar vor Augen, dass ich mich schon gefragt habe, ob es sie womöglich schon gibt. Ich habe mittlerweile auch viel weniger Zweifel, ob ich sie tatsächlich vollständig erzählen kann.

Ich bin mir nur noch nicht sicher, wie „professionell“ ich das Ganze durchführen möchte, also ob ich wirklich alles bis ins kleinste Detail plane oder ob ich einfach darauf los schreibe. Es wird wohl auf eine Mischung aus beidem hinauslaufen.

Was mich tatsächlich ein wenig entmutigt sind die vielen Aussagen im Netz, dass das erste Buch eh nicht zu gebrauchen sein wird. Ich meine, klar, ich erwarte keinen Bestseller, aber wozu die ganze Mühe, wenn es eh schon klar ist, dass das erste Buch nur der Praxisübung gilt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.